Erfahrungsberichte

 

Herausforderung Lernen
Ein Plädoyer für die Vielfalt

Pablo Pineda
ISBN 978-3-945314-00-5

Pablo Pineda lässt sie in diesem Buch an den schwierigen Prozeß des Lernens eines Menschen mit Down-Syndrom teilhaben. Dargelegt wird, das lebenslanges Lernen eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung ist, bei der die Frage nach den "Defiziten" des Einzelnen zurücktritt hinter der Notwendigkeit eines Paradigmentwechsels, durch den die Fähigkeiten und Möglichkeiten des Individiums zum Maßstab werden und nicht mehr seine vermeintlichen Mängel.

Aus meiner Sicht ein lesenswertes Buch!


Das Leben ist schön
Besondere Kinder. Besondere Familien

Simone Fürnschuß-Hofer
ISBN 139783925698279

Neun Familien und ihre besonderen Kinder stehen im Mittelpunkt dieses Buches. Sie vermitteln in Wort und Bild: Das Leben ist schön. Trotz oder dank ihrer Kinder mit Down-Syndrom? Das darf und wird der Leser selbst herausfinden. In einem Buch voller Glücksmomente. In einem Manifest für das Leben. Auch und vor allem für das Leben mit Down-Syndrom.
Aus der Reihe Edition 21

 

Ein Leben ohne Lügen
Die Tagebücher der Dagmar B.

Petra Fohrmann
ISBN 3981058003

Dagmar B. hat das Down-Syndrom. Sie dokumentiert ihre Lebensgeschichte in Form von 16 Tagebüchern, die sie ihrer Mutter hinterlässt.
Viele Leser werden überrascht sein, wie sie ihre Gedanken und Emotionen schriftlich festhält.
Eine Pflichtlektüre für Menschen, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen müssen oder auch wollen!

 

Glück, ich sehe dich anders
Melanie Ahrens
ISBN 3404615999

Melanie und Rolf lernen sich mit Anfang 20 kennen. Ihr Traum ist es, zu heiraten und Kinder zu haben. Als kurz nach der Hochzeit Louise geboren wird, scheint ihr Glück vollkommen. Doch die Freude über die Tochter schlägt in Verzweiflung um: Bei Louise wird ein Down-Syndrom diagnostiziert – und ein behindertes Kind passt nicht in die heile Welt des jungen Paares. Doch Louise erobert die Herzen ihrer Eltern!
Melanie und Rolf wollen sie nicht mehr hergeben. Und dann wird Melanie erneut schwanger. Sie hofft auf ein gesundes Geschwisterchen für Louise ...

 

Lysander
Marianne Neeb
ISBN 3833452307

Grenzerfahrung einer Mutter Lysander _ das Tagebuch einer Mutter über die seelischen Folgen eines Abbruchs nach der niederschmetternden Diagnose Down-Syndrom. Niemand bereitet Frauen auf die seelischen Folgen eines (erlaubten) Abbruchs vor. Wochen zwischen Zusammenbruch und Schuldgefühlen. Der lange Weg, sich selbst und anderen zu verzeihen, die zu diesem Schritt geraten haben. Ein Tagebuch für alle, die vor einer ähnlichen Frage ...,,

 

Mit der Stimme des Herzens
Dorothea Zachmann
ISBN 3579022385

Jonas hat ein rundes Gesicht mit schrägen Augen, Patschhände und einen Nacken wie ein Stier. Jonas wird nie sein wie andere Kinder. Jonas ist mit dem Down-Syndrom - Mongolismus - zur Welt gekommen. Jonas ist ein Junge, der geliebt wird, vielleicht mehr als so manches "normale" Kind. Für Dorothee Zachmann ist Jonas ein Geschenk, das ihr Leben unendlich bereichert hat. Allen Ängsten und Sorgen, Belastungen und Schmerzen zum Trotz hat sie nie ihren Mut und ihre Hoffnung verloren. Ihr Buch ist eine leidenschaftliche Liebeserklärung an ihren Sohn, die ans Herz geht: "Gemeinsam werden wir es schaffen, allen Widrigkeiten zum Trotz!"

 

Außergewöhnlich
Conny Rapp
ISBN 3926200898

„Auf dem Foto sieht man richtig, wie glücklich ihr seid und wie viel Spaß ihr miteinander habt.“ Dieser Satz gab den Startschuss zu diesem Buch. Ein Buch über fünfzehn Mütter mit ihren Kindern, die vor allem eines gemeinsam haben: ein Chromosom mehr als die meisten anderen. Und somit sind auch die Kinder selbst ein wenig anders als gewöhnlich. Ungewöhnlich in den Augen der Umwelt. Außergewöhnlich in den Augen ihrer Mütter.Dieser außergewöhnliche Fotoband will zeigen, dass Leben mit einem Kind mit Down-Syndrom keineswegs bedeutet, weniger Spaß, Glück und Freude zu empfinden.

 

Bei uns bist du willkommen
Gariele Röhr
ISBN 392627834X
Menschen mit Down-Syndrom leben mit uns. Jeder lebt sein eigenes Leben, unterschiedlich in vieler Hinsicht, wie alles menschliche Leben, aber immer – auch bei einem besonderen Hilfebedarf – ein lebens- u. liebenswertes Leben. Darum sollen und wollen Menschen mit Down-Syndrom da sein, wo die anderen auch sind.
Hier werden 18 Jahre Entwicklung eines Jungen mit Down-Syndrom beschrieben.

Ein wunderbares Kind
-Wie Adam mein Leben verändert hat-

Martha Beck
ISBN 3548359868

Die Autorin hat bereits ein Kind und hervorragende akademische Zukunftsperspektiven als sie erneut schwanger wird – mit einem Kind mit Down–Syndrom.
Zum Entsetzen der Umwelt denkt sie gar nicht an Abtreibung und stellt sich der Aufgabe mit umwerfenden Humor, mitreißender Energie und unglaublicher Willenskraft.

 

Leben mit Hermine
Christine Fraas
ISBN 3925295208

Es ist das Buch einer Mutter über ihre 1955 geborene behinderte Tochter. Hermine leidet unter dem Down-Syndrom, ihr Weg ins Leben ist nicht leicht. In der ehemaligen DDR wird die Betreuung behinderter Kinder nicht vom Staat organisiert, vieles ist der Eigeninitiative betroffener Eltern überlassen.
Hermine ist zunächst bei einem bekannten Münchner Professor in Behandlung, doch der kalte Krieg hat auch privat Folgen. Ab 1961 ist mit dem Mauerbau für Hermine der Weg zur Behandlung blockiert.
Doch ihre Mutter lässt sich davon nicht entmutigen, obwohl sie schon früh ahnt, dass der Kampf um Integration schwer wird. 1962 notiert Christine Fraas beim Spiel mit Nachbarskindern: "Hermine war nicht Königin oder Prinzessin, sondern regelmäßig Dienerin oder Köchin. Da hatte sie zu werkeln und kam den anderen nicht in die Quere. Verstehen konnte ich es schon, aber es machte mich traurig."

 

Ich kann schreiben
Christine Fraas
ISBN 3925698019

"ICH kann schreiben!"
So lautet der Titel des neuen Buches, in dem Christine Fraas, Hermines Mutter, Dokumente aus 3 Jahrzehnten emsigen Schreibens ihrer Tochter Hermine zusammengetragen und kommentiert hat.
Nach ihrem weithin bekannten Buch "Leben mit Hermine" kommt nun Hermine selbst zu Wort: Auf manchmal ungewohnte, manchmal amüsante, immer interessante Weise bekommt man durch diese Briefe, Tagebucheintragungen, Reiseerzählungen, Geschichten und Bilder eine unterhaltsame Lektion in Sachen Verständnis und Integration.

 

Ich bin anders als du denkst
Hanni Holthaus,
Angelika Pollmächer
ISBN 3934471404

-Menschen mit Down-Syndrom begegnen-
Menschen, die noch nie etwas mit Down-Syndrom zu tun hatten erfahren wie sich Familien, Angehörige und Menschen mit Down-Syndrom selbst fühlen, wie sie denken und was sie im Alltag erleben.
Wirklich lesenswert für alle, die auch nur ein Bisschen Interesse am Thema haben.

 

Das Puzzle muss vollständig sein
Hermann Stüssel
ISBN 3926278455

„Wir werden in unserem sozialen Verhalten weiterhin Rücksicht darauf nehmen müssen, dass jeder von uns seine genetische Last mit sich führt – dass es also nie den vollkommenen, den auch von seinen Erbanlagen her gesehen idealen Menschen geben kann, dies ist wohl auch gut so.“
Wir Menschen werden somit auch weiterhin nicht anders können, als Rücksichtsnahme gegenüber unseren Mitmenschen zu üben; und jeder einzelne von uns wird seinerseits der Hilfe durch den Mitmenschen bedürfen [...]. „ Einer trage des anderen Last“.

 

Dagmar
Dorothee Lehmann
ISBN 3502184135

Ein Bericht über den langen, mühsamen, aber schließlich doch erfolgreichen Weg dahin – von den ersten Wochen des Schocks, des Nichtbegreifen- Wollen, den langsamen Fortschritten, grausamen Rückschlägen und Selbsttäuschungen – ist ein Stück leben mit all seinen Niederlagen und Sternstunden.

 

Bobby, Herr Bredi und Mister Herr Bendel
Gerd Brederlow
ISBN 3492044751

Einer wie er ist nicht zum Star geboren, denn Bobby Brederlow hat das Down-Syndrom. Dennoch hat Bobby sich seinen Lebenstraum erfüllt und ist Schauspieler geworden. Voller Wärme und mit unwiderstehlichem Witz erzählt sein Bruder von Bobbys außergewöhnlichem Leben zwischen Drehaufnahmen und Behindertenwerkstatt, und vom Alltag in einem ganz und gar nicht alltäglichen Männerhaushalt.

 

Ein wunderbares Kind
Martha Beck
ISBN 3548359868

Sie haben ein süßes Kind, prestigeträchtige Promotionsstellen an der Eliteuniversität Harvard, hervorragende akademische Zukunftsperspektiven. Alles läuft nach Plan für Matha und John. Doch dann wird Martha erneut schwanger – mit einem Behinderten Kind. Zum Entsetzen der Umwelt denkt sie gar nicht an Abtreibung und stellt sich der Aufgabe – mit umwerfendem Humor, mitreißender Energie und unglaublicher Willenskraft. Und ihr erschließt sich eine neue Welt voller Liebe und Wunder...

 

Dein Name ist Olga
Josep M. Espinàs
ISBN 3596118875

Du hast mich geimpft, Olga, gegen die Geringschätzung der andern ihrer Mängel wegen: Und wenn ich so wenig gescheit bin, daß es mir doch noch widerfährt, merke ich es wenigstens. Und du hast mir auch geholfen, mit meinen Mängeln umzugehen, ohne mich zu plagen und mit einer Natürlichkeit, die ich – ich weiß nicht, wie Moralisten darüber denken – für heilsam halte.

 

Sind wir Jugendliche oder haben wir Down-Syndrom?
C. Tidemand-Andersen
ISBN 978-3-00-033691-1

 

Erfahrungsberichte aus einer Jugendgruppe
Dieses Buch handelt von zehn Jugendlichen mit Down-Syndrom, wie sie sprechen und Denken und womit sie sich beschäftigen, aber vor allem handelt es davon, wie wir mit ihnen in einen fruchtbaren Dialog treten können - ein Dialog, der sie dabei unterstützt, zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.